Steuerberücksichtigung bei Vermietung an Familienangehörige

1Antworten
  1. #1
    Avatar von Sternie
    Sternie

    Standard Steuerberücksichtigung bei Vermietung an Familienangehörige

    Hallo liebe haushaltsipps.de Leser,

    wir besitzen ein Einfamilienhaus und würden gerne die oberste Wohnetage an unsere Tochter und ihren Freund vermieten. Da die beiden noch Studenten sind, können wir keine hohe Miete verlangen. Die Wohnung bzw. das Haus verursacht uns jedoch hohe Kosten wie z.B. Darlehentilgung, Reperaturkosten usw.

    In welcher Höhe können wir beim Finanzamt die Kosten für die Vermietung geltend machen, wenn wir nur eine äußerst geringe Wohnmiete festsetzen? Oder gilt das als komplette Eigennutzung und steuerlich kann nichts berücksichtigt werden??

    Vielen Dank für Antworten
    Sternie

  2. #2
    Avatar von marco
    marco

    Standard AW: Steuerberücksichtigung bei Vermietung an Familienangehörige

    Einen Teil können Sie schon steuerlich geltend machen. Allerdings kommt es darauf an, wie viel Miete die Wohnung auf dem freien Markt gebracht hätte. Die Differenz der Einnahmen wird dann bei der Anrechnung in Abzug gebracht.

Diese Seite benutzt Cookies Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz